FANDOM


Incarnam ist eine große Insel, die in der Luft schwebt, die geografische Position ist
Incarnam

Incarnam

unbekannt. Sie gilt als Tutorial-Insel, denn dort taucht der frisch erstellte Charakter zuerst auf, und dort lernt man, soweit man will, das Grundprinzip kennen.


Der Ablauf

Nach einer kurzen Brücke trifft man auf ein Gelutin, dass man vor einer Katze Beschützen muss. Danach läuft man durch einen Zaap, der auf ein kleines Grundstück führt, auf dem sich Wapins, ein paar fällbare Bäume und ein Holzfällender Charakter befinden. Hier lernt man Holzfällen und kämpfen. Nachdem man durch den nächsten Zaap läuft, kommt man auf das erste Multiplayer-Gebiet, auf dem sich Tutorials, Geschichte und weiteres befinden. Man kann durch das Sprechen mit der Katze in der Mitte sein Abenteuer in einem der Gebiete beginnen.

Wenn man vorher alles schafft, das heißt alle Gebiete besucht und alle Schatztruhen findet, bekommt man eine Hülle für das Gelutin.


Das Kanojedo

Kanojedo Incarnam

Das Kanojedo

Der Zaap zum Kanojedo befindet sich im Nordwestlichen Teil Incarnams. Hier werden erweiterte Kampfstrategien gelehrt. Beginnend von rechts und weiter gegen den Uhrzeigersinn sind folgende Strategien zu lernen:
Tempelaufgabe1Tempelaufgabe2Tempelaufgabe4Tempelaufgabe5Tempelaufgabe6
Bei den meisten Räumen muss man das Schaubild auf ein Dummy anwenden. Nachdem alle Räume gemeistert sind, kann man die Treppe zum Meister hinauf gelangen. Dieses schließt das Kanojedo ab, und die erhaltene Truhe enthält das Emote 'sich verbeugen'.


Die Chrozolis-Praerie

Praerie Incarnam

Die Chrozolis-Praerie

Dieses Gebiet findet man im Nordosten. Hier lernt man das Ökosystem kennen. Alles dreht sich um Anpflanzen, Ernten, Vermehren, Dezimieren. Am Anfang, nachdem man mit dem Großen Wolf gesprochen hat, sollte man nach Nordosten gehen. Dort befinden sich Fressäcke, und die beiden NPCs Wolfgang und Mimi.

Für Wolfgang muss man 4 Fressackkeulen sammeln, und ihn dann ansprechen. Als Belohnung für die Aufgabe bekommt man das Emote 'Angst haben'.

Mimi möchte, dass ihr das Ökosystem aufbaut. Dafür müsst ihr mit dem Beruf Trapper von 10 Fresssäcken die Essenzen sammeln und pflanzen. Wenn ihr sie danach ansprecht, erhaltet ihr zur Belohnung das Emote 'weinen'.

Das letzte Bestandteil der Prärie ist die Herausforderung Smile to life (Die Geheimnisse Incarnams). Für 'lesen lernen' müsst ihr einen heiligen Fresssack besiegen. Um diesen zu beschwören, muss die Himmlische Feder benutzt werden. Mimi lässt diese fallen, wenn sie Fresssäcke pflanzt - Du musst also dafür sorgen, dass zu wenig vorhanden sind. Einer der Kämpfer erhält das Emote 'Lesen', und schließt damit die Herausforderung ab. Es wird empfohlen, mit mehreren Kämpfern zu kämpfen, die eigentlich schon über Level 10 erreicht haben.

Die Geheimnisse

Schatztruhen

  • Schatztruhe 1 bekommt man, indem man einfach im startgebiet vor dem ersten Zaap über die erste Brücke nach links geht
    • Sie enthält das Schwert Hache en Bois
  • Schatztruhe 2 taucht auf, wenn man nach dem 1. Zaap alle Wapins besiegt
    • Sie enthält die Kopfbedeckung Boidana du novel incarné
Brücke

Unsichtbare Brücke

  • Schatztruhe 3 ist versteckt. Rechts neben dem Zaap zur Crozoly Weide ist eine unsichtbare Brücke, die zu einer kleinen Insel mit der Schatztruhe führt.
    • Sie enthält das Emote "Sag Hallo"
  • Schatztruhe 4 ist links vom Kater in Incarnam. Um sie zu bekommen, musst du dich gleichzeitig mit einer anderen Person auf die vorgesehenen Felder stellen. Die Schatztruhe erscheint in der Mitte.
  • Schatztruhe 5 ist rechts vom Kater in Incarnam. Hier müssen sich 2 Personen auf die Felder begeben, und gleichzeitig kann eine dritte Person die Schatztruhe durchsuchen.
  • Schatztruhe 6 ist hinter einem Stein im nordöstlichsten Teil Incarnams versteckt. Versuche, mit der Maus über den Stein zu fahren, und du solltest sie entdecken.

Flora, Fauna und Personen

Flora

Monster

Personen

  • Eine Katze, die einem etwas über die Wege erzählt
  • Ein Baumfällender Charakter, der sich bekämpfen lässt. Mit seiner Niederlage erhält man eine Holzfälleraxt.
  • Mimi
  • Wolfgang

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.